Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Mittelstufe

Es lebe die Gemeinschaft

Die Mittelstufe besteht aus Schülern der Klassen 4 bis 6.

 

Fachpraktischer Unterricht: Küche, Werkstatt und PC-Unterricht

 

Küche

Die Mittelstufe kocht im Fach AES in der Schulküche für sich und andere. Zum Mittagessen kommen die Schüler der Nachmittagsbetreuung sowie Lehrer. Gäste sind immer herzlich willkommen!

Lernziele:

  • Mahlzeiten in arbeitsteiligen Kleingruppen zubereiten
  • Küchenregeln und-hygiene einhalten & Küche reinigen
  • Rezepte lesen und danach kochen (messen und wiegen)

Werkstatt

In der Projektwerkstatt werden mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen Gebrauchsgegenstände hergestellt.

Lernziele:

  • einen Gegenstand mit Werkzeugen herstellen oder zusammenbauen
  • Sicherheits- und Ordnungsregeln der Werkstatt einhalten
  • einen Bauplan lesen und umsetzen

PC-Unterricht

Im PC-Unterricht erlernen die Schüler Standardprogramme (z.B. Word, PowerPoint), den Umgang mit Kommunikationsplattformen (der Schulplattform IServ) sowie den zielführenden Umgang mit dem Internet (recherchieren). Im Unterricht der weiteren Fächer werden die Fähigkeiten aufgegriffen und entsprechende Aufgaben gestellt, z.B. Informationen zu einem Thema recherchieren und in einer Präsentation vorstellen.

 

Fächer

In den Fächern Deutsch, Mathematik sowie den allgemeinbildenden Fächern erweitern die Schüler ihre Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen wie z.B. miteinander sprechen, Sätze schreiben und Rechtschreibregeln beachten, Textverständnis, Festigung der Grundrechenarten, Umrechnen von Einheiten und Größen, Geometrie sowie Wissen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und in Bezug auf die Allgemeinbildung.

Hier ein paar Beispiele:

  • über das Wochenende berichten, daraus Sätze formulieren, aufschreiben und grammatikalisch analysieren
  • messen und umrechnen der verschiedenen Einheiten des Längenmaßes
  • Nährstoffe und Nahrungsmittel kennenlernen und nachweisen

 Soziales Lernen

Es ist uns wichtig, dass die Schüler der Mittelstufe lernen, über sich zu sprechen, anderen zuzuhören und sich aktiv in Gruppengespräche einzubringen.

In Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin lernen die Schüler, wie sie sich in Konfliktsituation verhalten, sich in die Perspektive anderer hineinzuversetzen und zu einer Lösung beitragen können. 

Ein gutes Selbstbewusstsein als Basis für das soziale Miteinander wird gestärkt.

Sie bekommen ausreichend Strukturen, um erfolgreich Aufgaben zu lösen und sich neuen Anforderungen stellen zu können.

Die Schüler sollen lernen einzuschätzen, ob und wieviel Unterstützung sie benötigen, um sich erfolgreich an neue Herausforderungen wagen zu können.

Motto: Meine Aufgabe – meine Herausforderung – mein Erfolg!

 

Klassenführung

Die Mittelstufe ist eine sehr heterogene Lerngruppe hinsichtlich der Lernvoraussetzungen, dem Wissenstand und der emotional-sozialen Entwicklungsstufen. Der Unterricht zeichnet sich durch eine gute und umfassende Planung aus. Die Klasse lernt gemeinsam an einem Thema. Der Unterrichtsgegenstand wird je nach Lernstufe differenziert aufbereitet und angeboten. Die Schüler lernen voneinander und miteinander in Teams oder in Kleingruppen. Zunehmend werden die Schüler zudem sowohl eigenverantwortlich in ihren Lernprozess als auch in die Organisation schulischer Belange miteingebunden. Sie lernen Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und sich eigene Ziele zu setzen.   

Das Ziel ist eine starke Lerngemeinschaft, in der sich jeder individuell entfalten kann.