Sonderpädagogischer Dienst

Sonderpädagogischer Dienst

 

Der Sonderpädagogische Dienst ist ein Angebot für allgemeine Schulen und Eltern. Er unterstützt Eltern und Lehrer bei Kindern mit deutlichen Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten.

 

Wenn ein Kind über eine längere Zeit einen höheren Unterstützungsbedarf zeigt, kann die Schulleitung der allgemeinen Schule das Kind mit umfassenden Lernschwierigkeiten dem Sonderpädagogischen Dienst melden. Hierfür ist im Vorfeld ein Vorbericht zu erstellen, in dem das Kind mit seinen Auffälligkeiten genau beschrieben wird.

 

Vorbericht der allgemeinen Schule für den sonderpädagogischen Dienst:

 

Vorbericht Sonderpädagogischer Dienst

 

Diagnostische Vorphase

Anhand von Beobachtungen im Unterricht, standardisierten oder informellen Tests wird durch die Sonderpädagogin bzw. den Sonderpädagogen ermittelt, wo genau die Lernschwierigkeiten des Kindes liegen können. Dies geschieht immer unter Einbezug der Eltern und der Lehrerin bzw. des Lehrers des Kindes.

Zusammen mit den Eltern und den Lehrkräften erarbeitet die Sonderpädagogin bzw. der Sonderpädagoge einen individuellen Lern- und Entwicklungsplan mit konkreten Fördermaßnahmen.

 

Die Eltern werden über alle Maßnahmen des sonderpädagogischen Dienstes informiert und in die Beratung miteinbezogen. Am Ende der Vorphase sprechen die Eltern, Lehrkräfte und der sonderpädagogische Dienst über die nächsten Schritte.

 

 

Kontakt

Sonderpädagogischer Dienst des SBBZ Wolfach

Frau Susanne Weik

Herlinsbachweg 14

77709 Wolfach

 

Tel: 07834/834624

telefonische Sprechstunde

montags: 8.30 Uhr – 9.30 Uhr (in den Unterrichtszeiten)

Email: